10.07.13 06:25 Uhr
 523
 

AfD: Merkel ist "Geisterfahrerin auf der Datenautobahn" Richtung "Neuland"

Neben dem aktuellen Datenskandal des US-amerikanischen Geheimdienstes NSA in Verbindung mit der Ausspähung deutscher Firmen- und Privatdaten sieht die neue Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) auch eine "Mauschelei" der deutschen Geheimdienste und Regierung.

Dazu passe die soeben beschlossene Bestandsdatenauskunft auch in Bagatellfällen - wie etwa der Verdacht auf Ordnungswidrigkeit - so die AfD. Hier öffne der deutsche Gesetzgeber der Polizei und den Geheimdiensten einen viel zu leichten, automatisierten Zugriff auf die Daten von Internet- und Handynutzern.

Die Mauschelei einer Regierung und der Politik mit in- und ausländischen Überwachungsdiensten sei in einer freiheitlichen Demokratie fehl am Platze, erklärt AfD-Vorstandsmitglied Michaela Merz. Frau Merkel sei als Geisterfahrerin auf der Datenautobahn in Richtung "Neuland" unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: peritrast
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Alternative für Deutschland, Richtung
Quelle: www.vwd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 08:12 Uhr von MRaupach
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Gääähn! Guten Morgen liebe AfD-Werbe News!

Da ich zu Müde zum meckern bin und gleich zur Arbeit muss, mache ich es kurz:

Kampagne für Sonstige Parteien, bla bla,

Ich würfel: Eine 3 - Also eine ödp News

Könnte etwas dauern, da ich grad keine Zeit habe, aber kommt im laufe des Tages ;)
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:48 Uhr von anaximander
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@MRaupach:

Das Gähnen könnte dir vergehen, wenn deine Internet- und Smartphonedaten bereits bei Verdacht (!) auf Ordnungswidrigkeit (!) mal eben von dritten komplett eingesehen werden. Denke mal daran, wieviele data cloud- Daten allein ein smartphone eröffnet.

Sei der AfD dankbar, dass sie -als offenbar einzige - auf diesen riesigen Saustall hiweist.
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:15 Uhr von mech-fighter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Joa. Und was soll bitte die AfD daran ändern können, dass die USA z.B. ein Unterseekabel anzapfen. "Smartphonenutzung", Google, Facebook, Whatsapp das geht ALLES nach Amerika.

Vielleicht bringen sie ja noch eine AfG, AfF und sogar eine AfW.
Haha.

[ nachträglich editiert von mech-fighter ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:23 Uhr von MRaupach
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ anaximander : JETZT muss ich lachen

Sorry, aber sie sind NICHT die Einzigen:

http://www.shortnews.de/...

Ja ich weiß ist schon etwas älter ;)

Aber anstatt nur auf den Zug aufzuspringen und sich das Thema krallen zu wollen tun die immerhin was ;)

Ich könnte nun noch Meldungen von anderen Parteien raussuchen oder andere Aktionen, aber das ist glaube ich hoffnungslos.

Sorry, so sehr ich das AfD-Programm in der Europapolitk auch für gut halte, die News und einige Kommentare hier sind das letzte:

AfD macht das so toll und die anderen machen da gar nichts.. usw

Das war schon bei dieser "News" zur Wasserprivatisierung so:

http://www.shortnews.de/...

Linke, Freie Wähler, Piraten und viele andere haben diese Petition gestemmt und organisiert und beworben, von der AfD nichts...

Aber als die Petition durch war, gab es die tolle News das die AfD ja damit schon immer recht hatte usw...

Vor 2 Monaten war die AfD bei mir auf einer Sympathie-Skala von 1 bis 10 auf: 9

Jetzt nach der ganzen Shortnews-Werbung ist sie auf 2 von 10 runter Tendenz fallend...
Kommentar ansehen
10.07.2013 18:01 Uhr von Atius_Tirawa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die merkelsche Plumpskuh hat bisher nicht mal die Auffahrt zur Datenautobahn gefunden hat es den Anschein... Das was da in der Regierung abgeht hat nichts mehr mit "Neuland" zu tun sondern ist ganz dreiste Ignoranz... Der Bürger wird ist schon kein Generalverdächtiger mehr, eher schon ein Generalschuldiger. Frei nach dem Motto "Aus Prinzip schuldig", die Straftat suchen und finden wir schon noch im Datenwirrwarr. Und falls mal nicht basteln wir uns eine.....
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:36 Uhr von Selle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ehrlich gesagt ist mir Afd, Piraten oder sonst wer egal. Letzendlich geht es darum, der faulen geldgeilen und korrupten Säcken der Altparteien mal eins auzuwischen.

Und dabei ist mir egal für welche Partei Werbung gemacht wird, Hauptsache es ist Werbung einer Nicht-Altpartei. Denn nur so werden Altparteiwähler oder Wahlverweigerer eventuell aufmerksamer und es wäre möglich, dass mal eine Änderung absehbar wird.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?