09.07.13 20:49 Uhr
 1.167
 

Aschaffenburg: Tödlicher Arbeitsunfall - Mann stürzt 120 Meter in die Tiefe

Drei Männer waren in Aschaffenburg mit Wartungsarbeiten an einem Turm beschäftigt. Einer der Männer richtete gerade Antennen aus, als er plötzlich aus 120 Metern Höhe abstürzte.

Der 33-Jährige war sofort tot. Einer seiner Kollegen erlitt einen Schock. Der andere Mann zog sich Verletzungen durch den Seilabrieb zu. Die beiden Männer wurden ins Klinikum von Aschaffenburg gebracht.

Das Gewerbeaufsichtsamt und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tiefe, Arbeitsunfall, Aschaffenburg
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod
Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest
USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
NASA bezeichnet Wellness-Raumanzug-Sticker von Gwyneth Paltrow als "Schwachsinn"
WM-Vergaben: Millionen Dollar für zehnjährige Tochter von FIFA-Funktionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?