09.07.13 19:18 Uhr
 1.932
 

Samsung Galaxy S4: Schlechte Verkaufszahlen treffen nun auch die Zulieferer

Samsung hat die erhofften Verkaufszahlen des neuen Galaxy S4 wohl deutlich zu optimistisch eingeschätzt. Das bekommen jetzt auch die Zulieferer zu spüren.

So prüft zum Beispiel der Chiphersteller Qualcomm momentan, ob die Chips, die man für das Galaxy S4 fertigt, auch an andere Hersteller liefern kann.

Als Gründe für die hinter den Erwartungen zurückbleibenden Verkaufszahlen für das S4 wird unter anderem ein gesättigter Smartphone-Markt genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy, Zulieferer, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 19:41 Uhr von skytrain
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Da werden wohl etliche Leute, wie üblich, auf die nächste Version S5 warten. Das S 4 ist sehr ordentlich, von einem Nokia N8 trennen es Universen.
Kommentar ansehen
09.07.2013 19:47 Uhr von Miauta
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenns ja fast so aussieht wie das S3...wen wunderts
Kommentar ansehen
09.07.2013 20:12 Uhr von moempf
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ich liebe mein S4, ich liebe, liebe, liebe es. Hab es schon eineinhalb Wochen und selbst das Display ist noch heil.
Kommentar ansehen
09.07.2013 23:56 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sich ein S4 kaufen?

a) schweineteuer - wer schon ein S3 hat hat doch eigentlich keine Probleme

b) in Korea gibts ein viel geileres S4 mit schnellerer CPU und LTE - warum also die kastrierte Version kaufen wollen?

c) ...
Kommentar ansehen
10.07.2013 02:26 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja viele haben ein S3 und brauchen kein S4

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?