09.07.13 19:14 Uhr
 72
 

Fußball/AS Monaco: Verein geht gegen Punktabzug wegen Hooligans vor

Nachdem der französische Klub AS Monaco nach seinem Aufstieg mit einem Punktabzug von zwei Punkten bestraft worden ist, soll gegen das Urteil Berufung beim französischen Fußballverband eingelegt werden.

Am 17. Mai hatten Hooligans beim Zweitligaspiel gegen den Klub Le Mans Knallkörper gezündet und Bengalos abgefeuert. Außerdem stürmten die Hooligans das Feld und griffen den Schiedsrichter an.

Daraufhin verurteilte man den Klub zu einem Zweipunkteabzug in der nächsten Saison. Der AS Monaco hält die Strafe für "heftig" und man würde die gute Organisation der Heimspiele in der Vergangenheit nicht berücksichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verein, Monaco, Punktabzug, AS Monaco
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?