09.07.13 18:59 Uhr
 483
 

Dachau: Seniorin verdurstet in einem Pflegeheim

Eine 83-jährige Frau ist in einem Pflegeheim im Landkreis Dachau verstorben, weil sie dort verdurstete.

Die Verantwortlichen haben keine Erklärung dafür und müssen sich nun vor Gericht verantworten.

Gegen die Pflegedienstleiterin wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt: "Sie hat weder die Ernährungsprotokolle täglich kontrolliert, noch ihr Personal", so die Staatsanwaltschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Todesfall, Pflegeheim, Dachau
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 19:11 Uhr von polyphem
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Offenbar wurde mit dem Personal zu knapp kalkuliert, sodass sie sich nicht mehr um jeden Patienten genug kümmern können. Kein Einzelfall in dieser Branche. Diesmal hatte es tödliche Folgen für die arme Frau. Da muss sich endlich mal was dran ändern.
Kommentar ansehen
09.07.2013 20:48 Uhr von montolui
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
...dass Hauptproblem, dass ältere Menschen keinen Durst mehr verspüren und auch vergessen selber etwas zu trinken..
Kommentar ansehen
09.07.2013 21:43 Uhr von generalviper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ montolui
" ...dass Hauptproblem, dass ältere Menschen keinen Durst mehr verspüren und auch vergessen selber etwas zu trinken.. "

Deswegen gibt es Pflegeheime. Und dort gibt es Pflegepersonal. Die haben - wie auch die Quelle bestätigt - Ernährungsprotokolle zu führen, sprich, wieviel Nahrung und Flüssigkeit der pflegebedürftige Mensch denn zu sich nimmt.
Kommentar ansehen
14.07.2013 05:26 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@generalviper:... wie wär es mal wenn sich die Kinder und Verwandten mal wieder um ihre Eltern kümmern, anstatt sie ins Altenheim abzuschieben....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?