09.07.13 17:57 Uhr
 354
 

China: Behörden beschlagnahmen 40 Jahre alte Hühnchenfüße

Hühnchenfüße sind in China eine Delikatesse. Da in anderen Ländern dieser Teil der Hühner Abfall ist, werden die Füße nach China exportiert.

Jetzt haben die chinesischen Behörden eine Lieferung von 20 Tonnen Hühnchenfüßen beschlagnahmt, deren Produktion teilweise aus dem Jahre 1967 stammt.

Die Lieferung aus einem Nachbarland wurde vorher mit chemischen Mitteln behandelt, um den Gestank des verrotteten Fleisches zu beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Razzia, Fuß, Hühnchen, Polzei
Quelle: german.china.org.cn

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns