09.07.13 16:45 Uhr
 423
 

Wuppertal: Familienvater soll Töchter missbraucht und vergewaltigt haben

In Wuppertal muss sich vor Gericht ein mehrfacher Familienvater unter anderem wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und sexuellen Missbrauchs verantworten - Opfer des sexuellen Missbrauchs sind seine Töchter.

Außerdem soll der 45-Jährige seine beiden Söhne mehrere Male misshandelt haben. Laut Staatsanwaltschaft wird das als gefährliche Körperverletzung eingestuft.

Die Rolle der Mutter ist bislang unbekannt. Die Taten sollen zwischen 1998 und 2010 stattgefunden haben. Seit Dezember 2012 befindet sich der Mann in Untersuchungshaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Missbrauch, Anklage, Wuppertal, Misshandlung
Quelle: www.rga-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht