09.07.13 16:28 Uhr
 1.051
 

Tour de France: Sportwissenschaftler bezeichnet Christopher Froome als Mutanten

Der momentane Favorit bei der Tour de France, Christopher Froome, gilt als unschlagbar und weckt deshalb Dopingverdächtigungen (ShortNews berichtete).

Der französische Sportwissenschafter Antoine Vayer bezeichnete den Briten nun gar als "Mutanten" bezüglich seiner Leistung.

Ihn mache stutzig, dass Froome den Schlussanstieg nach Ax-3-Domaines mit 446 Watt erreichte. 380 Watt seien "menschlich".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Tour de France, Christopher Froome, Sportwissenschaft
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 18:23 Uhr von Prrrrinz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr schonmal gemessen wieviel ihr zu treten schafft ?

380 ist schon nichtmehr menschlich ^^

ich hab bei 180 aufgegeben.
Kommentar ansehen
09.07.2013 19:41 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie misst man das? auf sonem teuren Hometrainer? der das kann?

kommt die Tour de France eigentlich noch im TV^^
Kommentar ansehen
09.07.2013 21:43 Uhr von Fenris80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da schafft einer mal was aussergewöhnliches und schon gibs dopingverdächtigungen. auch im sport sollte es eigentlich noch "im zweifel für den angeklagten" geben...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?