09.07.13 15:27 Uhr
 252
 

Landgericht Münster: Kinderschänder missbrauchte Siebenjährige - Haftstrafe

Ein 50-Jähriger Tanztrainer der Gronauer Karnevalsgarde musste sich vor dem Landgericht in Münster wegen sexuellen Missbrauchs verantworten.

Der Mann wurde für schuldig befunden, die damals Siebenjährige in zwölf Fällen sexuell missbraucht zu haben.

Da der Mann dem Gericht nicht entgegen kam, musste die heute Neunjährige vor dem Gericht aussagen. "Sie haben das Vertrauen des Kindes missbraucht", so der verhandelnde Richter an den Angeklagten und verurteilte ihn zu vier Jahre Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Münster, Kinderschänder, Landgericht
Quelle: www.azonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein