09.07.13 14:33 Uhr
 435
 

Spanien: Polizei schnappt nackten Drogenchef in dessen Panic-Room

Mark Alan Lilley aus Großbritannien verbarrikadierte sich in seinem spanischen Haus im Panikraum, doch das nützte ihm nichts.

Die Polizei schnappte den Drogenboss, der sich nackt in dem "Panic Room" versteckte.

Der 41-Jährige wurde bereits im Jahr 2000 in Großbritannien zu 24 Jahren Haft verurteilt und war auf der Flucht. Der Polizei gelang nun dieser Schlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Spanien, Festnahme, Drogenhändler
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 15:23 Uhr von Granatstern
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol, was ein peinlicher Auftritt :-)
Kommentar ansehen
09.07.2013 18:05 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ein Panic-Room muss halt nur so lange halten, bis die Polizei da ist. Kann er also nicht mal reklamieren :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?