09.07.13 13:58 Uhr
 244
 

München: Falken sollen das Gänseproblem mit massenweise Kot lösen

In München machen sich an den Badeplätzen Gänse breit und diese hinterlassen jede Menge Kot.

Weil man jedoch Angst vor Tierschützern hat, traut sich die Stadt nicht, etwas gegen die Gänse zu unternehmen.

Bei Schloss Nymphenburg sollen nun Falken eingesetzt werden, die das Problem auf ihre Art anpacken sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Kot, Gans, Falke
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 14:01 Uhr von Bono Vox
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Daumen hoch für den genial, natürlich in voller Absicht, konstruierten Titel!

:-D
Kommentar ansehen
09.07.2013 14:10 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Freigeben und bis Weihnachten einfrieren.
Kommentar ansehen
09.07.2013 14:30 Uhr von MaxPower24
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Falken sollen die Gänse Totkacken oder was :DDDD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?