09.07.13 13:57 Uhr
 257
 

Kampfjet-Drohnen: Im Jahr 2020 soll es keine Jobs mehr für Jet-Fighter-Piloten geben

USAF-Offizier Michael Pietrucha gab vor Kurzem ein Interview im "Air and Space Power Journal", in dem er seine Prognose für die Kriege im Jahre 2020 abgab.

Demnach sollen Kampfjet-Drohnen die Jobs heutiger Jet-Fighter-Piloten übernehmen. Kriege der Zukunft werden dann wie im Videospiel am Computerbildschirm ausgetragen. Zudem werden einzelne Piloten in der Lage sein, per Knopfdruck ganze Schwärme von Flugzeugen in ein Kampfgebiet zu steuern.

High-Tech werde die Kriegsführung im 21. Jahrhundert revolutionieren und mit dem kontinuierlichen Voranschreiten der künstlichen Intelligenz werden so nicht nur Kampfjet-Piloten um ihre Jobs bangen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Interview, Pilot, Drohne, Kampfjet
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 11:21 Uhr von TheBugKiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und irgendwann übernimmt die Steuerung dann Skynet ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?