09.07.13 11:25 Uhr
 454
 

USA: Rassismus und Homophobie - "Big Brother" am Pranger

Mittlerweile geht die US-Ausgabe von "Big Brother" in die 15. Runde. Der Sender CBS sucht dabei meist extrovertierte und provokante Kandidaten aus, die sich für einen Skandal nicht zu schade sind. Doch diesmal scheint die Grenze überschritten.

Mehrere Kandidaten fielen mit rassistischen und homophoben Kommentaren auf. Die Empörung bei den Zuschauern ist groß. Eine Kandidatin beleidigte ihren schwulen Mitbewohner als Tunte. Eine asiatisch-amerikanische Hausbewohnerin wurde mit den Worten "Halt´s Maul und geh Reiskochen" bedacht.

Eine weitere Bewohnerin beschrieb die Sozialversicherung als "Negerversicherung". Ein Kandidat feierte Adolf Hitler als "grandiosen Sprecher". CBS distanzierte sich von den Aussagen der Bewohner, zeigte diese aber in der Zusammenfassung. Der Sender fuhr dabei die höchste Quote seit Staffelstart ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Big Brother, Rassismus, Pranger, Homophobie
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2013 11:59 Uhr von CMLK
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
is das jetzt schon rassistisch wenn man sagt da shitler ein großer redner war? ich sym­pa­thi­sie­re in keinster weise mit dem mann, aber massen bewegt durch reden hat er wie wenig andere...
Kommentar ansehen
09.07.2013 12:00 Uhr von Granatstern
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Assi-Tv von und für Asoziale.
Welche Zielgruppe damit bedient wird, ist doch klar.


[ nachträglich editiert von Granatstern ]
Kommentar ansehen
09.07.2013 12:00 Uhr von Marknesium
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Sender fuhr dabei die höchste Quote seit Staffelstart ein. "

mehr wollten sie damit ja auch nicht erreichen ^^
Kommentar ansehen
09.07.2013 12:51 Uhr von sub__zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, dort wird noch das nackte, ungeschminkte Leben im TV gezeigt...obwohl...nicht ganz...Live-Sendungen mit Nippelblitzerpotenzial werden 10-20 Sekunden versetzt gesendet um notfalls die Nippel wegblenden zu können.

Kann man das senden von diesem Big Brother Mist - auch bei uns - nicht unter Strafe stellen?

[ nachträglich editiert von sub__zero ]
Kommentar ansehen
09.07.2013 15:53 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Der Sender fuhr dabei die höchste Quote seit Staffelstart ein.*

Ziel erreicht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?