08.07.13 21:37 Uhr
 64
 

Ölpreise notieren deutlich über der 100-US-Dollar-Marke

Zum Start in die neue Handelswoche zeigten sich die Ölpreise relativ stabil. Einerseits kam Unterstützung durch die in der letzten Woche veröffentlichten positiven US-Arbeitsmarktdaten, andererseits treiben die Unruhen in Ägypten die Preise nach oben.

Allerdings wurden die Ölpreise im Handelsverlauf am heutigen Montag etwas durch Gewinnmitnahmen belastet.

So wurde zuletzt ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (August-Kontrakt) mit 107,47 (Freitag: 107,72) US-Dollar gehandelt. Zu diesem Zeitpunkt war ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) 102,98 (Freitag: 103,22) US-Dollar wert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ölpreis, Rohstoff
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?