08.07.13 19:54 Uhr
 344
 

NSA-Skandal: US-Regierung und Bundesregierung nur bedingt aufklärungsbereit

Aktuell wird in sämtlichen Medien ausführlich über den Abhör-Skandal der NSA berichtet, so auch hier bei ShortNews. Sämtliche betroffenen Länder fordern eine Aufklärung der Affäre. Doch es scheint, dass die US-Regierung nur bedingt bereit ist, ihre Partner zu informieren.

Und auch die Bundesregierung dämpft die Erwartungen, noch bevor die Delegationen überhaupt in Washington ankommen. So würde es eine Zeit lang dauern, bis mögliche Antworten analysiert worden sind.

Des Weiteren erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert, dass man erst die Antworten der US-Amerikaner abwarten müsse, bevor klar sei, was man veröffentlichen werde. Vor kurzem hatte der "Spiegel" berichtet, dass NSA und BND im Abhörskandal zusammengearbeitet hätten (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Skandal, Bundesregierung, NSA, US-Regierung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode vergewaltigt:
Deutsche Nazis bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 20:17 Uhr von Biblio
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt keine Politiker, die sich öffentlich mit dem eigenen Kot einschmieren.
Kommentar ansehen
08.07.2013 20:55 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sollte sie auch Aufklären ??

Jedes Land hat eine "NSA", da beißt keine Krähe der anderen ein Auge aus.
Kommentar ansehen
08.07.2013 21:05 Uhr von montolui
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
...ich muss nicht alles wissen...
Kommentar ansehen
08.07.2013 21:06 Uhr von T.Eufel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Biblio
"es gibt keine Politiker, die sich öffentlich mit dem eigenen Kot einschmieren."

So wie die bei den Amis arschkriechen müssen die sowieso schon meterdick Kacke an der Backe haben. auf ein bisschen eigenen Kot kommts auch nicht mehr an. Und wenn ich daran denke, wie sie anfangs Empörung geheuchelt haben.
Naja, die Leute sind aber so saudumm und wählen die Stasiunion wieder mit grosser Mehrheit. Kann man nichts machen...
Kommentar ansehen
09.07.2013 11:22 Uhr von Granatstern
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die werden sich nicht rechtfertigen. Die sprechen jetzt untereinander ab, wer wann was sagt und in ein paar Wochen ist das Thema vom Tisch denn die Menschen vergessen schnell.
Wir wollen doch so belogen werden, sonst würden die Menschen hier sich dagegen auflehnen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?