08.07.13 19:26 Uhr
 35
 

Fußball/ZSKA Sofia: Christo Stojtschkow wirft das Handtuch

Der ehemalige bulgarische Fußball-Star Christo Stojtschkow hat sein Traineramt beim 31-maligen bulgarischen Meister ZSKA Sofia beendet. Die Intrigen innerhalb des Klubs haben ihn wohl zu dem Schritt gebracht. "Das Lügen kann nicht endlos weitergehen", so Stojtschkow.

Der 47-Jährige wirft den Klubverantwortlichen vor, ihm die Anteile am Klub in Höhe von 6,5 Millionen Euro übereignet zu haben, sodass er dann für die fälligen Schulden aufkommen müsse.

Dem Klub sind nach dem enttäuschenden dritten Tabellenplatz in der letzten Saison die Spieler weggelaufen, so dass zum Trainingsauftakt für die neue Saison nur wenige Akteure zur Verfügung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, ZSKA Sofia, Christo Stojtschkow
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?