08.07.13 19:00 Uhr
 307
 

FDP lehnt "Ampel" ab

Schon jetzt wurde bekannt, dass die FDP eine "Ampel-Koalition" mit SPD und Grünen ablehnt.

Weiter erklärte die FDP, dass die Parteispitze am 12. September in Mainz bei einem Wahlaufruf Werbung für "Schwarz-Gelb" machen wolle. Noch unklar ist, ob es erneut einen Sonderparteitag in der letzten Woche vor der Bundestagswahl geben wird.

Auch wenn die Umfragen ein anderes Ergebnis verkünden, strebt die FDP zwischen acht und zehn Prozent der Wählerstimmen an. Bei der letzten Bundestagswahl 2009 erhielten die Liberalen 14,6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Bundestagswahl, Ampel
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grüne Jugend fordert Analyse zur Einführung einer Katzensteuer
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Erdogan reißt die Alleinherrschaft an sich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

<
7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen