08.07.13 17:48 Uhr
 339
 

Indien: Kessel für Fleischeintopf bringt Haus zum einstürzen

In Neu Delhi stürzte das Gebäude eines iranischen Restaurants ein.

13 Menschen starben und 17 wurden verletzt. Weitere zehn Opfer werden noch unter den Trümmern vermutet.

Als Ursache glauben die Behörden, dass eine Konstruktion auf dem Dach, die einen speziellen Fleischeintopf für den Fastenmonat Ramadan zubereiten sollte, mit ihrem Gewicht die 80 Jahre alte Konstruktion überlastet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Indien, Restaurant, Gewicht, Einsturz, Kessel
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Frau entdeckt in Mülltonne abgetrennte Frauenbeine
Wien: Frau auf Rolltreppe in U-Bahn-Station vergewaltigt
Bayern: Zoll entdeckt drei Kilo verwesende Schlangenköpfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 17:57 Uhr von SearchNews
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
...ich hau mich weg.
Kommentar ansehen
08.07.2013 18:33 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Fleischeintopf also...
Hätten sich einfach nur 3 Mann nebeneinander gestellt, wäre nichts anderes passiert.
Kommentar ansehen
08.07.2013 18:38 Uhr von Atze2
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ramadan, fastenzeit

manchmal haut satiere so einen raus ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?