08.07.13 15:55 Uhr
 480
 

Köln: Panzergranate wurde einfach am Straßenrand abgelegt

Am Melatengürtel in Köln musste die Polizei am Morgen des heutigen Montag mehrere Häuser evakuieren, weil an einer Kreuzung eine Panzergranate stand.

Zuvor lag die Granate auf einer Mülltonne. Als die Müllabfuhr die Tonnen leerte, stellte man die Granate einfach am Straßenrand ab. Die Polizei wurde aber von den Müllarbeitern nicht verständigt.

Der Kampfmittelräumdienst beseitigte dann die Granate. Die Polizei hat Untersuchungen eingeleitet. Sie richten sich gegen die Hausbewohner und die Müllabfuhr.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Ermittlung, Straßenrand, Panzergranate
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?