08.07.13 15:43 Uhr
 183
 

Fußball: Endlich ist der Wechsel von Mario Gomez perfekt - er wechselt zum AC Florenz

Nachdem sich Mario Gomez´ Wechsel vom FC Bayern München schon lange abgezeichnet hat, ist nun der Wechsel perfekt.

So hat sich Bayern München mit dem italienischen AC Florenz auf einen Wechsel des deutschen Nationalspieler geeinigt.

Gomez soll einen Vierjahresvertrag erhalten und Bayern München bekommt rund 15 Millionen Euro Ablösesumme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Wechsel, Mario Gomez, AC Florenz
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 19:02 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
welcher vollidiot hat das denn verhandelt?
Kommentar ansehen
08.07.2013 20:35 Uhr von sub__zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Ablösesumme ist lächerlich, wenn man bedenkt für welche Summen andere Nobodys und Eintagsfliegen den Verein gewechselt haben.

Er ist aber nicht der erste Bayernspieler, der quasi verscherbelt wird, weil er in den Planungen keine Rolle mehr spielt...mal kurz überlegen...wann haben die Bayern das letzte Mal eine ordentliche Ablöse kassiert? Bei Rummenigge? Matthäus?
Teilweise werden die Verträge - wie bei van Bommel - sogar aufgelöst um dem Spieler entgegenzukommen.

Nette Gesten, auch im Fall Gomez (Neapel hat wohl 22 Mio. geboten), aber auf Dauer ein sehr teurer Spaß.
Kommentar ansehen
08.07.2013 20:42 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sub__zero
Ich finde es gar nicht so teuer. Laut aktuellen Berichten werden es wohl 16 Mio + nochmal 4 Mio über die nächsten Jahre, macht also 20 Mio Einnahmen. Zusätzlich spart man sich 3 Jahre lang das Gehalt von Gomez, das sollten nochmal um die 15 Mio sein. D.h. man bekommt nun ungefähr das wieder rein, was man damals für Gomez bezahlt hat. Natürlich ist es schade, dass Gomez geht, aber ich denke es ist für ihn das beste und die Bayern brauchen ihn ja scheinbar wirklich nicht mehr. Also eine gute Lösung für alle, und auf jeden Fall eine nette Geste der Bayern einen Top-Stürmer 3 Jahre vor Vertragsende für so wenig Geld gehen zu lassen...
Kommentar ansehen
08.07.2013 21:35 Uhr von sub__zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm

Ja, unterm Strich für beide Seiten der beste Kompromiss: AC Florenz ist zwar eher Provinz, dafür bekommt er aber mehr Einsätze.
Hätte er noch eine Saison auf der Bank verbracht, wäre sein Wert wahrscheinlich wie bei Villa unter 10 Mio. gesunken, zzgl. Gehalt...So fahren die Bayern auch besser.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?