08.07.13 15:27 Uhr
 99
 

Fußball: Geschafft - Drittligalizenz für MSV Duisburg

Das Bundesliga-Grundungsmitglied MSV Duisburg kann aufatmen, da der DFB ihm die Lizenz für die 3. Liga gewähren wird. Nach der Verweigerung der Lizenz für die 2. Liga konnten die Zebras ihre Wirtschaftlichkeit für die 3. Liga nachweisen.

Sie entgehen damit dem Absturz in die 5.Liga. Sie werden dabei von Revierrivale FC Schalke 04 mit einer Leihsumme von 250.000 Euro unterstützt.

Der Trainer Kosta Runjaic und viele Spieler haben den Verein verlassen. Mit der Lizenz kann der MSV endlich für die 3. Liga planen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Lizenz, Zulassung, 3. Liga, MSV Duisburg
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 15:27 Uhr von Nightvision
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schade um den Traditionsverein und feige und mies von Trainer und Spielern.Erst den Verein durch das eigene Versagen so Ruinieren und statt dazubleiben und es wieder geradezubiegen verschwindet man.Ich hoffe diese Ratten kommen bei keinem anderen Verein mehr unter.
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:33 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erwähnen sollte man eventuell noch, dass auch Borussia Dortmund und der FC Bayern München bei der Finanzierung geholfen haben. Beide Vereine haben allerdings keine konkreten Angaben gemacht.

Für den MSV wird es aber trotzdem extrem schwer. Erstens haben sie kaum noch Spieler, und daneben, sollten sie den Wiederaufstieg schaffen, werden sie Ende der Saison vor den gleichen Problemen stehen. Der Verein muss sich binnen eines Jahres selbst finanzieren, ansonsten droht eventuell mehr als nur der Abstieg.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?