08.07.13 15:23 Uhr
 508
 

Total verdreht: Verschiedene Autos zusammengeschweißt

Für seinen Film "Der Schaum der Tage" hat der französische Filmemacher Michel Gondry die verschiedensten Autos und Autoteile zusammengeschweißt. Mal kleben gleiche Modelle aneinander, mal Marken und Typen, die nichts miteinander zu tun haben.

So entstand zum Beispiel ein Renault Espace mit Peugeot-Kofferraum und Opel-Nase oder ein Renault 19 mit dem Heckteil eines Opel Ascona. Das faszinierendste daran: Die Autos fahren auch noch.

Der Film "Der Schaum der Tage" ist eine Tragikomödie mit Fantasyelementen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Film, Modell, Zusammensetzung
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 15:28 Uhr von team75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch echt total bekloppt!
Kommentar ansehen
08.07.2013 17:45 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sieht schlimm aus. So schlimm, dass man gar nicht wegschauen kann...

Aber trotzdem sollte man den Regisseur und alle, die die Wagen umgebaut haben, teeren und federn.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?