08.07.13 14:49 Uhr
 140
 

Hamburg: Fotoausstellung zeigt den Luxus auf dem "Traumschiff" vor 100 Jahren

Aktuell können Interessierte sich im Ballinstadt Auswanderermuseum über den Luxus des deutschen Luxusliners "Imperator" informieren. Dieses Schiff lief 1912 in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm II. vom Stapel. Nach dem Untergang der "Titanic" war der "Imperator" das größte Schiff der Welt.

Zu sehen sind zahlreiche Fotos, welche den Luxus der 1. Klasse zeigen. Des Weiteren sind Erinnerungsstücke wie Kofferanhänger, Speisekarten, Besteck und einiges mehr zu sehen. In der 1. Klasse fanden 1.772 Personen Platz.

Auf dem Zwischendeck befanden sich überwiegend Auswanderer, die in die USA wollten. Insgesamt konnte das Schiff 4.250 Passagiere aufnehmen. Kaiser Wilhelm II. hatte seine eigene Kabine, das "Kaiserzimmer". Die Ausstellung läuft noch bis zum 31. August 2013.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Luxus, Traumschiff, Fotoausstellung
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?