08.07.13 14:38 Uhr
 144
 

Brake: Kapitän hatte 1,6 Promille - Wasserschutzpolizei zieht ihn aus dem Verkehr

Ein Binnenschiff fuhr in den Braker Hafen. Da es nicht ordnungsgemäß angemeldet war, wurde die Wasserschutzpolizei misstrauisch und kontrollierte die Schiffsbesatzung.

Dabei wurde festgestellt, das der polnische Kapitän des Schiffes stark alkoholisiert war. Er hatte 1,6 Promille. Sein Matrose sogar 2 Promille.

Gegen den Schiffsführer wurde nun ein verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trunkenheit, Promille, Kapitän, Wasserschutzpolizei
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer