08.07.13 14:03 Uhr
 211
 

Westeregeln: Bei Aufräumarbeiten wird mumifizierter Fötus entdeckt

In Westeregeln sollte das Haus eines kürzlich Verstorbenen verkauft werden. Zu diesem Zweck wurde das Grundstück aufgeräumt.

In einen Schuppen entdeckte man einen Fötus, welcher mumifiziert war. Wahrscheinlich lag der Fötus schon einige Jahre dort. Eine Obduktion wurde angeordnet, um die Ursache des Todes und Geschlecht und Alter des Fötus zu ermitteln.

Die Kriminalpolizei hat mit ihren Untersuchungen begonnen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fötus, Schuppen, Mumifizierung
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 21:28 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...den kann man doch auch noch als Film-Requisite verwenden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?