08.07.13 13:56 Uhr
 391
 

München: Polizei fahndet nach Vergewaltiger - Täterbeschreibung

Die Münchner Polizei fahndet derzeit nach einem Mann, der eine 32-jährige Frau erst verfolgt und dann vergewaltigt hat.

Der Frau gelang es, aus dem Keller, in dem sie vergewaltigt wurde, zu entkommen und Passanten auf sich aufmerksam zu machen, worauf der Täter floh.

Nun sucht die Polizei nach einem Mann, der etwa 175 cm groß, 20 Jahre alt und schlank ist sowie hellblonde, mittellange Haare hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Vergewaltiger, Täterbeschreibung
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 14:23 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
top
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin überrascht, dass hier plötzlich die übliche Shortnews-Political-Correctness nicht zugeschlagen hat und wichtige Teile der Täterbeschreibung diesmal nicht zensiert wurden....

So ein Zufall....
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:43 Uhr von Wormser
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Lächerlich @ Haberal

Ich geh petzen weil Dr Chaos recht hat....

Würmchen
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Laberhal ist etwas empfindlich, weil er in letzter Zeit ziemlich viel auf die Nase bekommen hat und von allen Seiten eines besseren belehrt wurde.

Da reagiert man schon mal wie ein kleines, bockiges Kind.
Kritikfähigkeit gehört ja eh nicht so zu den Stärken.... .
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"das ist vermutlich so eine sache von wegen ehre und so - wir haben ja sowas irgendwie gar nicht "

Hab zwar anscheinend keine Ehre, aber dafür Bildung.
Da bin ich irgendwie besser dran. Wenigstens kann ich Prozentrechnen. Und bis zwei zählen. Und einzelne Wörter und Texte verstehen....ach lassen wirs....


"hab ich eine verunglimpfichung begangen?"


+++BREAKING NEWS +++
Die Wahrheit wurde soeben der "Beleidigung des Türkentums" angeklagt und für schuldig befunden!
Ab sofort heißt es deshalb für sie: Ey, du kommst hier ned rein!
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:39 Uhr von hxmbrsel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Laberal das ist alles nur für dich allein, du..........

MEINUNGSFREIHEIT
Noch ein Blasphemie-Prozess: Türkische Frauenrechtlerin vor Gericht

TRADITION
Saudischer Großmufti: „Zehnjährige Mädchen können heiraten!“
(Hier gilt: nicht alle Menschen aus der Richtung scheinen komplett verblödet zu sein!)


Saudi-Arabien
„Zerstört alle Kirchen“: Muslimischer Kaplan fordert Protest gegen anti-christliche Äußerung

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:42 Uhr von hxmbrsel
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
PS: setz meinen eigenen Beitrag unter Saudi Arabien dann stimmt es wieder.
Kommentar ansehen
08.07.2013 16:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
*facepalm*

Jetzt wird hier auch zensiert....

Das ist doch lächerlich. Die Täterbeschreibung soll vollständig sein. Ist das so schwer zu verstehen?
Die Polizei gibt diese Infos raus, damit man helfen kann, den Täter zu fassen. Es bringt NICHTS, da irgendwas zu verheimlichen.
Kommentar ansehen
08.07.2013 16:42 Uhr von Atze2
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
so oft wie der Autor die Schlagwörter "Vergewaltiger", "Pädophil" bei Google benutzt ist PRISM bestimmt schon auf ihn aufmerksam geworden.
Kommentar ansehen
08.07.2013 23:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"jetzt lässt man sogar eine polizeiliche Fahndung bzw.. Täterbeschreibung ändern."

Ja, genauso wie bei den "anderen" News bzgl. der Herkunft des Täters.....

"gutgemacht. bravo"

Da darfst du denen auf die Schulter klopfen, die immer alles daran setzen, die "südländische" Herkunft diverser Täter aus der News entfernen zu lassen. Da wurde ja der Täterschutz immer sehr groß geschrieben. Jetzt auf einmal anders?

Hier gabs vor kurzem eine News, da wurde sogar die Haarfarbe entfernt, wohl gemerkt ebenfalls aus der polizeilichen Täterbeschreibung.

Ich hoffe, du wunderst dich nicht zu sehr, dass man das nun dummerweise auch hier so macht....
Kommentar ansehen
08.07.2013 23:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Bei den anderen News mag das durchaus sinnvoll sein..."

War ja klar, da macht es dann plötzlich Sinn, die Infos aus der polizeilichen Täterbeschreibung wegzulassen, die sowohl Polizei als auch die Quellen veröffentlichen. Da ist dann Täterschutz was Gutes....deine "Meinung" ist auch wie ein Fähnchen im Wind, was?

"ich glaube kaum, dass sowas für" Stimmungsmache gegen Deutsche " sinnvoll wäre .. "

Sinnvoll ist es nicht, trotzdem machst du es....

"Wie auch immer .. die Checker müssen es wissen.."

Zumindest sind sie jetzt mal konsequent. Leider zum Schutz der Täter...

"Mir ist es egal.."

Wohl kaum, sonst hättest du den Kommentar oben nicht verfasst.... ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2013 01:56 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Zitat Aali "Textverständnis" Roger:
"Wenigstens kann ich Prozentrechnen. Und bis zwei zählen. Und einzelne Wörter und Texte verstehen. >>>Und einzelne Wörter und Texte verstehen<<<<"

LOL
Die restlichen Kommentare habe ich nicht durchgelesen. Erfahrungsgemäß steht da nämlich das selbe drin wie im ersten Kommentar. :)
Kommentar ansehen
09.07.2013 09:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Die restlichen Kommentare habe ich nicht durchgelesen. Erfahrungsgemäß steht da nämlich das selbe drin wie im ersten Kommentar. :) "

Aha, und ausgerechnet den 11. Kommentar pickst du dir für deine niveauvolle Antwort raus....is klar... ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2013 09:12 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Textverständnis
Dein erster Kommentar: Beschwerde über den Autor
Dein zweiter Kommentar: ...Beschwerde über den Autor
Dein dritter Kommentar: und schon wieder Beschwerde über den Autor

Zitat von mir: "Erfahrungsgemäß steht da nämlich das selbe drin wie im ersten Kommentar."

Und jetzt überlege noch einmal, was an meiner Aussage so falsch sein soll, dass du hinter deinem Kommentar ein entlarvendes Zwinkersmiley dransetzt. Antwort vorweg: Gar nichts. :)
Ich würde dich ja ignorieren Aali, mache ich mittlerweile mit einigen hier, weil es sich einfach nicht lohnt mit ihnen zu schreiben, aber du bist echt ein besonderer Fall. :)
Kommentar ansehen
09.07.2013 09:43 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Die restlichen Kommentare habe ich nicht durchgelesen."
"...steht da nämlich das selbe drin wie im ersten Kommentar."

Angeblich nur den ersten gelesen, aber auf den 3. geantwortet...^^

Und zählst dann noch auf, was in allen meiner Kommentare deiner Ansicht nach enthalten ist.

Wo du jetzt im ersten Kommentar eine "Beschwerde über den Autor" siehst, ist sehr rätselhaft. Aber wenigstens bist du deine niveauvolle Kritik losgeworden.

Dein Textverständnis hat man ja bei anderen Themen schon belächeln dürfen... :-))
Kommentar ansehen
09.07.2013 10:00 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, jetzt kommt die Dummstellmasche. Die ist nervig. Zukunftsprognose: 20 Kommentare später geht es immer noch darum, wie DU mir beweist, was ICH geschrieben habe. Kennt man ja. Dass ich nur den ersten Kommentar gelesen habe ist deine Meinung. Meine Aussage ist, dass ich die weiteren Kommentare nicht gelesen habe, da sie erfahrungsgemäß den selben Inhalt wie der erste Kommentar haben.
So, jetzt darfst du dich wieder wie ein Aal winden und eine andere Kleinigkeit zum festbeißen suchen. :)

Edit:
"Wenigstens kann ich Prozentrechnen. Und bis zwei zählen. Und einzelne Wörter und Texte verstehen."
Will dir den Satz mal vorhalten, um den es geht, um das rumgeaale zu minimieren. 5. Klasse rechnen trau ich dir sogar zu, aber mit den einzelnen Wörtern und Texten hapert es doch ziemlich arg...

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
09.07.2013 10:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Ja, jetzt kommt die Dummstellmasche."

Wieso "jetzt"?
Das machst du doch schon die ganze Zeit so....

"Dass ich nur den ersten Kommentar gelesen habe ist deine Meinung. Meine Aussage ist, dass ich die weiteren Kommentare nicht gelesen habe, da sie erfahrungsgemäß den selben Inhalt wie der erste Kommentar haben."

Na, dann denke jetzt mal scharf nach.... ;-)
Vielleicht kommst du darauf, ich vermute allerdings nicht....


"5. Klasse rechnen trau ich dir sogar zu, aber mit den einzelnen Wörtern und Texten hapert es doch ziemlich arg..."

Ich frage besser nicht nach, wie du darauf kommst und warum ausgerechnet du das beurteilen willst....viel mehr als lahme Provokationen und Gewinsel kommt dabei sowieso nicht heraus.

Du hast ja noch nichtmal deine eigene News richtig verstanden. Aber andere belehren wollen :-))
Kommentar ansehen
09.07.2013 10:33 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Textverständnis
Beweisführung abgeschlossen. Zukunftsprognose eingetreten. Nur die 20 Kommentare mache ich nicht mit, muss jetzt los. :)

http://i.imgur.com/...
Kommentar ansehen
09.07.2013 11:01 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gleiche Masche wie Laberhal, sobald man nach Belegen für irgendwelche Aussagen fragt, verdrückt man sich...



"Beweisführung abgeschlossen."

Der Witz war gut! :-))
Kommentar ansehen
09.07.2013 12:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Und erneut :
Jolly : 0
Tamerlan:6"

So stand es doch angeblich schon beim letzten Mal.
Kannst du nach 6 nicht mehr weiterzählen?

Würde mich nicht wundern.... :-))
Kommentar ansehen
09.07.2013 17:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Beschwerst dich über angebliches Kindergarten-Niveau bei anderen und kommst dann mit solchen Kindereien an.

Fein gemacht, du lässt echt keine Niveaulosigkeit aus.

:-))

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?