08.07.13 13:48 Uhr
 303
 

Bayern: Mann brachte seine Frau um und fuhr mit der Leiche zur Polizei

Am vergangenen Wochenende hat ein 52-jähriger Mann im bayrischen Mühldorf vermutlich seine Ehefrau umgebracht. Die Leiche lud er dann in sein Auto und fuhr damit zur Polizei. Dort wies er die Beamten auf seine tote Frau im Auto hin.

Ein herbeigerufener Notarzt stellte später ihren Tod fest. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Über die Umstände der Tat ist noch nichts Näheres bekannt, die Kripo Mühldorf und die Staatsanwaltschaft Traunstein haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatverdächtige soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Polizei, Bayern, Leiche
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 13:57 Uhr von harros
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...besser so als sie zu verscharren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?