08.07.13 13:47 Uhr
 427
 

Österreich: Bei Rot wird die Scheibe geputzt - Scheibenputzer nerven Autofahrer

Es ist das neue Geschäft am Arbeiterstrich in der Triester Straße in Wien: das Scheibenputzen.

Am Arbeiterstrich sind all jene Menschen versammelt, die wegen ihrer Armut nach Österreich gekommen sind. Nun haben sie ein neues Geschäft gefunden. Sie putzen bei roter Ampel die Scheiben der stehenden Autos und verlangen dafür ein paar Euro.

Dadurch entstehen jedoch immer mehr Konflikte - wenn ein Autofahrer etwa nicht bezahlt, wird er von den Arbeitern wüst beschimpft. Sollte es wirklich eskalieren, wird empfohlen die Polizei zu rufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Autofahrer, Rot, Scheibe
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 13:54 Uhr von psycoman
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt erst? Das gibt es in Deutschland seit Jahren. In Brüssel verkaufen die Leute beispeilweise Getränke bei roter Ampel.

Eigentlich müsste man die sogar anzeigen können, wenn mir einfach eine Scheibenreinigung aufgedrängt wird, habe ich dafür auch nicht zu bezahlen, denn auf ablehnde Zeichen reagieren diese Leute oft ar nicht. Die "Reinigung" ist oft auch eher weitere Verschmutzung. Spätestens wenn ich beschimpft oder mein Auto beschädigt würde, wäre aber Schluss. So erhält man garantiert kein Geld.

Darf ich die dann mit einem Wassereimer übergiessen und Geld für meinen Duschservice nehmen?
Kommentar ansehen
08.07.2013 13:56 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die stehen doch inzwischen EU-weit rum an der Ampel
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:04 Uhr von Superplopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Neues Geschäft?

Hängen die österreicher immer 20 jahre hinterher?
Kingoftf Nicht nur EU-weit, eher Europaweit.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:54 Uhr von Flutlicht
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Scheibenputzer an der Ampel sind in unserer Stadt eben noch #Neuland (zum Glück).

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]
Kommentar ansehen
08.07.2013 20:33 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blubb42

vergess das aber nicht, wenn du mal Fliegendriss auf der Scheibe hast ;)
Kommentar ansehen
08.07.2013 21:33 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...jeder jammert über die Service-Wüste, aber wenn dann einmal innovative Ideen verwirklicht werden, will es keiner haben...

Ich zum Beispiel wäre froh, wenn ich Getränke und Dienstleistungen empfangen könnte, ohne meinen fetten Arsch aus dem Autositz zu heben....
Kommentar ansehen
08.07.2013 22:52 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@montolui

Beim Scheibenwaschen hört es spätestens dann auf angenehm zu sein, wenn du an 3 aufeinanderfolgenden Kreuzungen rot hast. Die Scheibe wird dadurch nicht sauberer, aber die Leute verlangen jedes Mal Geld.


[ nachträglich editiert von MBGucky ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?