08.07.13 13:30 Uhr
 141
 

Argentinien: 30 Jahre nach Diktatur wurden ehemaliger Soldat und Polizisten verurteilt

Obwohl in Argentinien die Militärdiktatur nun bereits 30 Jahre zurück liegt, kam es nun noch einmal zu einem Urteil.

So hat ein Gericht in der westlichen Provinz San Juan einen ehemaligen Soldaten und zwei Polizisten verurteilt, da sie Menschenrechtsverbrechen gegen 60 Diktaturopfer begangen hatten.

Zu den Anklagepunkten gehörten weiters Mord, Hausfriedensbruch, Freiheitsberaubung, Folter und Vergewaltigung. Die drei Männer bekamen lebenslänglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Soldat, Argentinien, Diktatur
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 14:25 Uhr von Bono Vox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"weiters"? "weiterhin" heisst das, Himmel...
Was bist du? Österreicher oder so was?

Bei den Anklagepunkten spricht ja wohl mal gar nichts dagegen, auch so spät einen Prozess anzusetzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?