08.07.13 13:30 Uhr
 142
 

Argentinien: 30 Jahre nach Diktatur wurden ehemaliger Soldat und Polizisten verurteilt

Obwohl in Argentinien die Militärdiktatur nun bereits 30 Jahre zurück liegt, kam es nun noch einmal zu einem Urteil.

So hat ein Gericht in der westlichen Provinz San Juan einen ehemaligen Soldaten und zwei Polizisten verurteilt, da sie Menschenrechtsverbrechen gegen 60 Diktaturopfer begangen hatten.

Zu den Anklagepunkten gehörten weiters Mord, Hausfriedensbruch, Freiheitsberaubung, Folter und Vergewaltigung. Die drei Männer bekamen lebenslänglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Soldat, Argentinien, Diktatur
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 14:25 Uhr von Bono Vox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"weiters"? "weiterhin" heisst das, Himmel...
Was bist du? Österreicher oder so was?

Bei den Anklagepunkten spricht ja wohl mal gar nichts dagegen, auch so spät einen Prozess anzusetzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?