08.07.13 11:54 Uhr
 436
 

Australien: Wal schleudert Surfer meterweit an Küste zurück

Ein glücklicher Surfer hat eine schmerzhafte Begegnung mit einem Wal lebend überstanden.

Das 15 Meter lange Tier hat den Mann mit seiner Schwanzflosse getroffen und meterweit durch die Luft wieder an den australischen Strand geschleudert.

Der 38-Jährige landete bewusstlos am Bondi Beach und erlitt nur leichte Verletzungen. Zu seiner Wal-Begegnung sagte er: "Der Wal bewegte sich langsam: Es war wunderschön."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Australien, zurück, Küste, Wal, Surfer
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 14:35 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na, zumindest eine Bewegung kann nicht sooo langsam gewesen sein. Ohrfeige neu definiert^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?