08.07.13 11:47 Uhr
 1.027
 

Neuer Trend "Sexting": Wenn Nacktbilder an die falsche Nummer gesimst werden

Schon mehrfach wurde über "Sexting" berichtet. Dabei schicken sich Menschen freizügige SMS oder auch Bilder untereinander auf ihre Handys.

Die britische "Sun" widmete sich dem Thema einmal anders - nämlich wie peinlich es ist, wenn diese Nachrichten aus Versehen an die falschen Leute gesendet werden.

Da war zum Beispiel eine Frau, die ihre freizügigen Bikini-Fotos statt ihrem Freund aus Versehen ihrem Kollegen aus der Firma schickte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bild, Handy, SMS, Trend, Sexting
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 12:10 Uhr von Kanga
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und der arbeitskollege hat die bestimmt zu seiner entlastung wieder zurückgeschickt...
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:43 Uhr von Superplopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe eine Fotoserie von meinen Eiern gemacht. Das Ergebnis: 3 gesunde Wellensittichküken.

Bombe terror USA

[ nachträglich editiert von Superplopp ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Führerloser Flieger im Betrieb
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?