08.07.13 11:08 Uhr
 1.852
 

Neuer Echtgeldshop auf "World of Warcraft"-Testservern

Auf den Testservern von World of Warcraft gibt es Hinweise auf einen Ingame-Itemshop. In solchen Itemshops kann man sich für echtes Geld Vorteile in einem Spiel erkaufen. Die Community befürchtet, es könnte aus WoW ein "Pay to Win"-MMORPG werden.

Community-Manager Jonathan Brown hat zu diesem Thema im WoW Forum erklärt, dass Blizzard gerade untersucht, "Spielern in bestimmten Regionen Käufe direkt im Spiel zu erlauben".

Blizzard möchte somit wohl noch eine Weile länger mit WoW Geld verdienen, nachdem die monatlichen Abonnenten von 9,6 Millionen im Frühjahr 2012 auf aktuell rund 8,3 Millionen zurückgegangen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, World of Warcraft, Shop
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 11:45 Uhr von Naganari
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
es wird zeit für Warcraft 4!
Kommentar ansehen
08.07.2013 13:22 Uhr von Geforce20035
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZRRK ich glaub nicht das es so extrem sein wird da blizzard ja auch noch den spielspaß waren möchte , ich nehme an das es dann halt noch ne bessere Form der acc gebundenen gegenstände gibt die man dann nur für echtgeld bekommt
Kommentar ansehen
08.07.2013 14:11 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 08.07.2013 12:27 Uhr von RealAcidArne, das ist doch nur der Anfang.

Habe vor 4 Jahren mit WoW aufgehört nachdem ich es 2 Jahre gespielt habe.Mir wurde das Spiel Langweilig , denn auch mit den Erweiterungen ging es immer nur um das gleiche.Ein anderer grund war das mein Main ,ein Krieger DD, so abgewertet wurde bei der Erweiterung zu Cataclysm. Ich hate zwar auch andere Chars hochgelevelt,aber das war mein Favorit.Sollten sie nun auch noch mit nem Item-Shop daher kommen,dann sollten alle aufhören.



[ nachträglich editiert von Nightvision ]
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:36 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich spiele auch kein WoW mehr, mir wurde das zu teuer und mir wurde es immer langweiliger.
Kommentar ansehen
08.07.2013 16:41 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zrrk
Im Grunde ja.

Bei WOW muss man z.b. nicht für die monatliche Nutzung zahlen wenn man will :)

Aber mich kotzt diese Entwicklung auch an.
Kommentar ansehen
08.07.2013 18:17 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Phoenix3141

Wieso spielst du nicht einfach auf einem freien Server? Du musst nicht bezahlen und kannst spenden wenn du willst.
Kommentar ansehen
08.07.2013 18:34 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Phoenix3141


Wenn du das Spiel bezahlt hast, dann hast du doch dein Obulus geleistet. Du Hast die Entwickler für ihr Spiel bezahlt.

Auf den freien Servern läuft mitnichten irgendeine Blizzard Soft. Da hat sich jemand hingesetzt und das mühsam geschrieben. Und die Leute die einen Server betreiben stecken auch massig arbeit rein.

Die kannst du ja auch fair bezahlen. Du bescheißt Blizzard ja nicht indem du eine Leistung in Anspruch nimmst ohne zu zahlen.

Von daher verstehe ich das mit der Philosophie nicht *G*
Kommentar ansehen
08.07.2013 19:31 Uhr von Retrobyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Gestattet oder unterstützt Blizzard Entertainment® den Betrieb anderer Server in der Art des Battle.net®? Darf ich einen solchen Server betreiben?"

"Nein. Außer in den Fällen, die im nächsten Absatz beschrieben werden,
unterstützt und duldet Blizzard Entertainment® kein Netzwerkspiel seiner Spiele außerhalb des Battle.net®.
Insbesondere dürfen Sie nicht ohne vorheriges,
schriftliches Einverständnis von Blizzard als Spielleiter (Host) für das Programm fungieren oder für dieses Dienste anbieten,
die der Initiierung von Spielen dienen oder Kommunikationsprotokolle emulieren oder weiterleiten,
die von Blizzard im Netzwerk-Feature des Programms verwendet werden,
und dazu Methoden wie Protokollemulation, Tunneling,
die Modifizierung oder Hinzufügung von Komponenten zum Programm, ein Utility-Programm oder irgendeine andere schon bekannte oder zukünftig entwickelte Technik benutzen.
Dies gilt für jeden Zweck, dazu gehören, aber nicht darauf beschränkt, Netzwerkspiele über das Internet,
Netzwerkspiele, die kommerzielle oder nicht-kommerzielle Gaming-Netzwerke verwenden oder die zu Content-Aggregation-Netzwerken gehören."

http://eu.blizzard.com/...
Kommentar ansehen
08.07.2013 19:38 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Retrobyte

Was möchtest du uns damit sagen?

Es ist logisch das Blizzard die nicht mag :)
Kommentar ansehen
10.07.2013 22:38 Uhr von Atergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wird Zeit für TES-Online. Spätestens ein halbes Jahr danach, wird WoW f2p.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?