08.07.13 06:55 Uhr
 4.070
 

USA: Hausbesitzer fesselt Einbrecher und lässt ihn liegen, da er zur Arbeit muss

In den USA waren Polizisten erstaunt, als sie zu einem Einbruch gerufen wurden und der Einbrecher bereits gefesselt vor ihnen lag.

Die Geschichte spielte sich am Morgen des 3. Juli ab, als die Frau des Hausbesitzers ihren Mann weckt und dieser nach dem Rechten sah. Draußen dann konnte der Ehemann einen Einbrecher fassen, welchen er daraufhin fesselte und die Polizei rief.

Nur ein Problem hatte er in der Zwischenzeit, er musste zur Arbeit. Also ließ er den gefesselten Einbrecher einfach liegen, bis die Polizei kam.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Arbeit, Einbrecher, Hausbesitzer
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2013 07:24 Uhr von Steel_Lynx
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Und dafür wird er wahrscheinlich vom Einbrecher verklagt.
Gib da doch ein Gesetz, dass man eine gefesselte Person, nicht unbeobachtet lassen darf. Er hätte ja, aus welchem Grund auch immer, ersticken können.
Kommentar ansehen
08.07.2013 07:46 Uhr von Petabyte-SSD
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Steel:

Dann hätte der Hausbesitzer eine Knarre bereitstellen sollen, den Einbrecher von der Fessel befreien und erschiessen müssen.
Einbrecher darf man in den USA erschiessen.
Kommentar ansehen
08.07.2013 08:26 Uhr von Brain.exe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Steel_Lynx die Frau wird wohl nicht mit dem Mann zur Arbeit gefahren sein.
Kommentar ansehen
08.07.2013 08:35 Uhr von untertage
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2013 08:45 Uhr von blade31
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Nein am 4. Juli denn da haben die Amerikaner die Aliens besiegt oder so was
Kommentar ansehen
08.07.2013 10:11 Uhr von de_Bade
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Auch knapp vorbei. Am 4.Juli feiern die USA, dass es früher mal ein freies Land war.
Kommentar ansehen
08.07.2013 12:06 Uhr von dagi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
in deutschland wäre der hausbesizer schon in u-haft und der einbrecher würde auf schadensersatz klagen !
Kommentar ansehen
08.07.2013 12:21 Uhr von McClear
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@dagi:
Schadenersatz und Arbeitsausfall!
Kommentar ansehen
08.07.2013 15:46 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Steel_Lynx @ Petabyte-SSD

Erstaunlich, wie gut ihr euch mit dem Recht des Bundesstaates Oklahoma auskennt.
Kommentar ansehen
09.07.2013 21:47 Uhr von montvache
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ja und was hätte er sonst tun sollen???
Benzin pissen oder???
Er hat ja den Einbrecher nicht aufgefordert,
bei ihm seine Untat zu vollbringen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?