07.07.13 20:41 Uhr
 183
 

Würzburg: Fahnder entdecken Kokain im Büstenhalter

Zivilfahndern ist in Würzburg ein Schlag gegen Kokainschmuggler gelungen.

So fielen den beiden Fahndern in Zivil zwei Frauen auf, die Kokain schmuggelten. Als Versteck hatten die beiden Frauen Büstenhalter ausgesucht, da sie glaubten so nicht entdeckt zu werden.

Schlussendlich konnten die Ermittlern in den BHs jeweils 230 Gramm Kokain sicherstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kokain, Würzburg, Fahnder, Drogenschmuggel, Büstenhalter
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Bulgarien: Künftige Kulturhauptstadt Plowdiw lässt Häuser von Roma abreißen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?