07.07.13 14:53 Uhr
 395
 

Regierung in der Kritik: Verdacht auf sexuellen Missbrauch in der Bayernkaserne

Die Regierung von Oberbayern steht derzeit wegen den Sammelunterkünften für jugendliche Flüchtlinge in der Kritik. Angeblich kam es zu mehreren sexuellen Übergriffen auf Minderjährige.

Eine Gruppe von Ärzten hat auf sexuellen Missbrauch in der Bayernkaserne hingewiesen und fordert die sofortige Schließung der Sammelunterkünfte. Die Regierung von Oberbayern untersucht zur Zeit diesbezüglich fünf Fälle.

Sieben Ärzte hatten im vergangenen Monat die Sammelunterkünfte besucht und in einer gemeinsamen Erklärung auf Missstände hingewiesen. Die Regierung hat die Vorwürfe zurückgewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Regierung, Missbrauch, Verdacht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2013 20:05 Uhr von montolui
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...nach der Schließung machen die draußen weiter...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?