07.07.13 09:31 Uhr
 165
 

Lokomotive Moskau bot zwölf Millionen Euro für Firmino - Hoffenheim lehnt ab

Der russische Spitzenklub Lokomotive Moskau hat dem Bundesligisten TSG Hoffenheim angeblich zwölf Millionen Euro für dem Stürmer Roberto Firmino geboten.

Aber der fast Absteiger der letzten Saison ist nicht gewillt, den 21-Jährigen zu verkaufen. Er soll bleiben.

"Ja, es gibt dieses Angebot in dieser Größenordnung für Roberto", bestätigte TSG-Manager Alex Rosen. "Aber wir haben kein Interesse, ihn abzugeben. Er spielt in unseren Planungen eine wichtige Rolle."