06.07.13 20:00 Uhr
 544
 

Angela Merkel: "NRW ist der Schlüssel zum Sieg für den Bund"

Am heutigen Samstag fand in Bad Salzuflen ein Parteitag der CDU statt, an dem auch Bundeskanzlerin Angela Merkel teilnahm.

Merkel erklärte: "Wie die CDU in NRW am 22. September bei der Bundestagswahl abschneidet, ist für uns im Bund ein Schlüssel".

Darüber hinaus verlangte die Bundeskanzlerin, dass noch vor der Wahl über die Zukunft des Kohlekraftwerksprojekts in Datteln entschieden werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sieg, Angela Merkel, NRW, Bundestagswahl, Schlüssel
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 20:06 Uhr von Bewerter
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Leute geht wählen! Und zwar nicht Schwarz, Gelb, Rot, Grün! Ich persönlich empfehle, obwohl es dort auch ein paar Chaoten gibt (welche Partei hat die nicht), die Piraten. Wichtig ist auf jeden Fall, das ihr Eure Stimme nicht an die großen Parteien verschenkt, indem ihr nicht wählen geht.
Kommentar ansehen
06.07.2013 20:39 Uhr von Bewerter
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@ BastB
Wie gesagt, es ist meine Empfehlung und als regelmäßiger Leser des Piraten-Blogs weiß ich sehr gut, das es dort auch vernünftige Menschen gibt, die was erreichen könnten, wenn sie mehr zu sagen hätten. Aber egal. Wichtig ist das zur Wahl gegangen wird und kleine Parteien gewählt werden. Denn nur dadurch können die großen Parteien getroffen werden. Die bekommen auch jetzt schon rekordverdächtig wenig Stimmen, aber da kaum jemand noch zum Wählen geht kann die CDU auf 30-40% kommen.
Kommentar ansehen
06.07.2013 20:42 Uhr von Sonny61
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das Zünglein an der Waage wird ein Haufen Wendehälse namens FDP sein, wenn sie über 5% kommen!
5% die einen ganzen Staat ruinieren können!
Kommentar ansehen
06.07.2013 20:47 Uhr von shane12627
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn die AFD so weiter macht wie jetzt, bekommen sie meine Stimme. Wenn nicht, geht sie an Die Partei.
Kommentar ansehen
06.07.2013 21:15 Uhr von Knopperz
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry Angie, aber ich wähle Links.
Kommentar ansehen
06.07.2013 21:28 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
shane12627

Obwohl ich grundsätzlich mal nichts gegen die AfD habe und sie auch für einigermaßen kompetent halte muss man einfach erkennen wann eine Stimme verschenkt ist. ^^
Kommentar ansehen
06.07.2013 21:54 Uhr von montolui
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...also Schlüsselbund...
Kommentar ansehen
06.07.2013 22:31 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin für die "Partei der Vernuft". Lohnt sich auf jeden Fall drüber nachzudenken.
Kommentar ansehen
06.07.2013 22:32 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn im Ruhrgebiet die Anikohlenlobby sich nicht auf die ökonomischen Erfordernisse der Region besinnt, ist das Rot/grüne Steuerverbrennungsbündnis endlich am Ende. Merkel sollte die Leute in NRW mobilisieren, die diesen ganzen Quatsch nicht wollten, obwohl sie dei Baggage gewählt haben.
Kommentar ansehen
06.07.2013 23:54 Uhr von shane12627
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp
Solange die Stimme keine der etablierten Parteien bekommt.
Kommentar ansehen
07.07.2013 09:09 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die großen parteien + jeweils ner kleinen um ne koalition bilden zu können, beweisen uns nach jeder wahl, wie kacke sie sind...

mittlerweile bin ich schon so politikverdrossen, ich glaube schlichtweg keinem mehr, der sich zur wahl stellt. egal ob da die AFD oder partei der vernunft oder piraten kommen...

die hören sich alle toll an, wenn man liest was die wollen.

sobald die aber ne regierung bilden müssten, gäbs die gleichen probleme wie es sie bei den anderen parteien gibt.

die würden genauso die kohle von großen konzernen annehmen und damit konzernfreundliche entscheidungen treffen.
die würden auch für jede kleine pupsrede tausende von euro nehmen... und wieso? weil sie es könnten....
Kommentar ansehen
07.07.2013 09:09 Uhr von mort76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
BastB,
du bist ein bißchen verträumt und kennst die Umfragewerte nicht, stimmts?
Bisher ist die eher linke Seite stärker als CDU/CSU plus FDP (45% gegen 43%).
Bestenfalls wird daraus ein patt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?