06.07.13 18:36 Uhr
 198
 

Fall Edward Snowden: Auch Bolivien bietet ihm Asyl an

Der flüchtige ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden kann auf ein weiteres Land zählen, was seine Flucht angeht.

Boliviens Präsident Evo Morales hat ihm versichert, dass man ihm Asyl gewähren werde, wenn er einen entsprechenden Antrag stelle.

Mit Bolivien war Snowden schon in der vergangenen Woche in Verbindung gebracht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NSA, Asyl, Edward Snowden, Bolivien, PRISM
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2013 19:10 Uhr von T.Eufel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Plural von "Minus" abgeleitet wie bei "der Bus", - die Busse"

Rede ihm doch bitte nicht solchen Unsinn ein!
Globus - Globen
Minus - Minen
Bonus - Bonen

So und nicht anders.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?