06.07.13 18:23 Uhr
 124
 

Panasonic will europäische Solarzellen-Produktion schließen und nach Japan verlagern

Der Elektronik-Konzern Panasonic (Japan) will sein Solarzellen-Werk in Europa schließen und die Produktion dann nach Japan verlagern.

Bereits im September dieses Jahres soll die Herstellung in Ungarn gestoppt werden. Danach sollen hier noch Teile zusammengebaut werden.

Endgültig geschlossen wird das ungarische Werk dann im März des kommenden Jahres. 500 Mitarbeiter werden dann arbeitslos sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Produktion, Panasonic, Solarzelle
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 19:17 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder soll seine ware dort produzieren wo er will aber dann nicht jammern wenn sie unter anderem namen leicht verändert wieder auiftauchen und sich so selbst in die insolvenz steuern

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?