06.07.13 17:05 Uhr
 10.872
 

Thailand: Fast-Food-Restaurant namens "Hitler" inklusive Logo gesichtet

In Bangkok gibt es ein bizarres Fast-Food-Restaurant namens "Hitler", das Hühnchengerichte serviert.

Auch das Logo ist mit Hitlers Gesicht in den typischen Nazi-Farben Schwarz-Weiß-Rot gehalten und an das "Kentucky Fried Chicken"-Emblem angelehnt.

Thailand ist besessen von einer Art "Nazi Chic", immer wieder sieht man in Kultur und Gesellschaft Anspielungen auf Adolf Hitler und den Nationalsozialismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nazi, Adolf Hitler, Thailand, Restaurant, Logo, Fast-Food-Restaurant
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 17:06 Uhr von Crawlerbot
 
+14 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:11 Uhr von Klugbeutel
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Ich wusste gar nicht das Adolf ein guter Koch war?!
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:12 Uhr von mozzer
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
tja, und er war auch noch vegetarier! :-D
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:21 Uhr von Atheistos
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
So lange das Essen koscher ist.
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:29 Uhr von OffenesFenster
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
"Berlin: China-Restaurant namens "Dschingis-Khan" gesichtet"

Kinder, Kinder, habt ihr alle aber einen knappen Horizont...
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:37 Uhr von ShadowDriver
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, das Bild sieht irgendwie aus wie Kentucky Fried Adolf :o

[ nachträglich editiert von ShadowDriver ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:39 Uhr von Lornsen
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und er war auch Nichtraucher. er haßte Zigaretten. Aber Spenden von Remtsma hatte seine Partei gerne angenommen.
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:41 Uhr von OffenesFenster
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Völlig richtig, @ChaoZs. Die Nazis sind selbst schuld an ihrem Ruf. Hätten Sie nur, wie Dschingis Khan, in der ganzen Welt Streichelzoos eröffnet!

Gut, das Du mitdenkst!

(Was wird nur passieren, wenn das hier ´rauskommt: http://url9.de/... )

[ nachträglich editiert von OffenesFenster ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 18:51 Uhr von desinalco
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ OffenesFenster

***"Berlin: China-Restaurant namens "Dschingis-Khan" gesichtet"

Kinder, Kinder, habt ihr alle aber einen knappen Horizont... ****

deiner endet offensichtlich an der Oder ;)
Kommentar ansehen
06.07.2013 18:56 Uhr von montolui
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
...ich dachte der lebt noch in Paraguay und nicht in Thailand....
Kommentar ansehen
06.07.2013 19:27 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hühnchen? warum keine schäferhunde?
Kommentar ansehen
06.07.2013 23:10 Uhr von Lornsen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Redculli
was hast du für ein Problem mit Minus? damit mußt du hier leben. meine linken Freunde - ich nenne sie meine Sputniks, lesen meine Kommentare kaum. sie sehen "Lornsen" und dann
"rot". ich habe damit überhaupt gar kein Problem.
Kommentar ansehen
06.07.2013 23:20 Uhr von Azureon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist sooooooo alt...
Kommentar ansehen
07.07.2013 00:24 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mhmhmhm Nazi-Goreng... lecker.... :)
Kommentar ansehen
07.07.2013 01:06 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Redculli: Die Wahrheit ist hier meist nur das was andere denken, und ja ich gebe dir absolut recht, die Farbe auf dem Bild ist BLAU (mit dem Rest hast du übrigens auch recht).
Kommentar ansehen
07.07.2013 11:39 Uhr von Floppy77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ob das wohl daran liegt, dass soviele alte Säcke aus Deutschland nach Thailand gehen?
Kommentar ansehen
07.07.2013 12:29 Uhr von V3ritas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Huch, was ist denn mit dem Colonel passiert?! :D

Die Sache mit den Farben...hach ja...nur weil die Glatzenfraktion mit Reichskriegsflaggen rumlaufen, sind das noch lange nicht die Farben der Nazis.
Kommentar ansehen
07.07.2013 13:33 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo, andere länder andere sitten.
Kommentar ansehen
07.07.2013 14:35 Uhr von masterxxxxxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt´s da auch Eintopf mit dem Führer?
Kommentar ansehen
07.07.2013 20:32 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ParaShut,
ein Beispiel:
du wirst mir doch sicher zustimmen, daß "rot" als Erkennungsfarbe eher linker Parteien und Systeme bezeichnet werden kann?

Kann man diese Aussage als falsch bezeichnen, weil "rot" auch auf den Nazi-Fahnen und der amerikanischen Flagge auftauchte und vorher für Christen die "Farbe der Sünde" sowie die "Farbe des heiligen Geistes" war?

Schwarz-Weiß-Rot WAR nunmal die von den Nazis bevorzugte Farbkombination, egal, wer das vorher schon so benutzte.

Das eine schließt das andere nicht aus, und...Nazis sind nunmal chronisch unkreative Menschen, die lieber abkupfern und sich an andere dranhängen statt sich was eigenes auszudenken- da wird man prinzipiell wenig Eigenleistung finden, egal, wo man sucht.

Beispiel: autonome Nationalisten heute und Naziskins früher.
Kommentar ansehen
07.07.2013 22:33 Uhr von UTJan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem Adolf bis 1964 Schichtleiter im argentinischen Volkswagenwerk war, hat er sich wohl in Thailand mit der Fastfood-Kette selbstständig gemacht.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?