06.07.13 15:44 Uhr
 163
 

Nigeria: 30 Tote bei Angriff von Extremisten

In Nigeria sind bei einem Angriff von islamistischen Extremisten auf eine Schule 30 Menschen gestorben. Unter den Toten sind 29 Schüler und ein Lehrer.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Mamudo, im Nordosten von Nigeria. Außerdem gab es einige Verletzte.

In Nigeria wurden seit 2010 etwa 1.600 Menschen von Extremisten getötet und einige Schulen in Brand gesteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Angriff, Nigeria, Extremist
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 15:50 Uhr von Mankind3
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die news gibts schon Haberal...man sollte auch mal die Volltext suche im Creator nutzen bevor man eine News einliefert...
Kommentar ansehen
06.07.2013 15:53 Uhr von poseidon17
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"Massaker in Nigeria Islamisten töten 29 Schüler bei Angriff auf Schule
zuletzt aktualisiert: 06.07.2013 - 13:19

Potiskum (RPO). In Nigeria haben islamische Extremisten am frühen Samstagmorgen eine Schule überfallen und 29 Schüler sowie einen Lehrer getötet.
Info
Länder der Welt: Nigeria

Überlebende des Angriffs auf das Internat in Mamudo im nordöstlichen Bundesstaat Yobe berichteten, einige der Schüler seien bei lebendigem Leibe verbrannt worden.

[...]

Laut einer Zählung der Nachrichtenagentur AP sind seit 2010 in Nigeria bei Attacken von Islamisten - unter anderem von der Gruppe Boko Haram - mehr als 1600 Zivilisten ums Leben gekommen."

http://www.rp-online.de/...

Edit:

Ich hab den Check angeschrieben und nach dem Sperrgrund der ersten News gefragt. Mal schauen, ob und was dabei rauskommt.

[ nachträglich editiert von poseidon17 ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:29 Uhr von ElChefo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aber, aber, meine Herren. Der Autor bestimmt doch die Kernaussage!

(PS: News unvollständig.)

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
06.07.2013 23:11 Uhr von poseidon17
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ dr.chaos:

Die Quelle war wohl ein Newsticker. Kann man, wenn man es seitens SN will, auf etwa aktuell 20 andere Quellen abändern. Die Bereitschaft dafür ist sagen wir mal ein wenig latent oder besser gesagt nicht vorhanden. Den Rest macht unser kleiner Anhänger der Grauen Wölfe.

Ohne Worte SN. Aber vllt will man ja den Grauen Wölfen ein wenig im Sinne eines vorauseilenden Gehorsams entgegenkommen. Willkommen Faschismus des 21. Jahrhunderts.

[ nachträglich editiert von poseidon17 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?