06.07.13 12:23 Uhr
 2.086
 

Fußball: Rückennummer 17 von Pierre-Emrick Aubameyang sorgt für Ärger bei Fans

Die Fans von Borussia Dortmund laufen derzeit Sturm gegen die Vergabe der Rückennummer von Neuzugang Pierre-Emrick Aubameyang. Der neue Spieler soll die 17 bekommen.

Doch diese Nummer trug der damalige und immer noch sehr beliebte Spieler der Borussen Dede. Im Internet regt sich Widerstand.

"lieber @BVB Fingerweg von der 17! es bleibt #Dede seine!", schrieb User Martin W. bei Twitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Ärger, Rückennummer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0
Fußball: Borussia Dortmund zieht mit 4:0-Sieg ins CL-Viertelfinale
Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 13:09 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Oder die 12341523.

Es ist nur eine Scheiß Nummer.
Kommentar ansehen
06.07.2013 13:29 Uhr von mario_o
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Verstehe den BVB in dieser Situation aber auch nicht. Dede ist dort ein König, man hätte dieser ganzen Situation wieder so einfach aus dem Weg gehen können, indem man dem neuen einfach ´ne andere Nummer gibt... einfach unnötig
Kommentar ansehen
06.07.2013 17:23 Uhr von darQue
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
so ein bullshit! es ist nur ne zahl... wenn ich den mist a la "ey das ist vom dem dede sich seine nummer, alda" von unterbelichteten deppen, die sämtliche torschussbilanzen kennen, aber ihren eigenen namen nicht schreiben können, lese, dreht es sich mir..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/DFB-Pokal: Borussia Dortmund im Halbfinale - Sieg gegen Lotte mit 3:0
Fußball: Borussia Dortmund zieht mit 4:0-Sieg ins CL-Viertelfinale
Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?