06.07.13 10:34 Uhr
 332
 

Nordrhein-Westfalen: Flaschenpost war 48 Jahre in der Ruhr unterwegs

Junge Leute fanden beim Kanufahren in der Ruhr (Nordrhein-Westfalen) eine Flaschenpost. Zunächst dachte man, dass es sich um Müll handelt. Erst bei genauerem Betrachten der Flasche stellten sie fest, dass ein Brief darin ist.

Die Flaschenpost war 48 Jahre unterwegs. Am 29. April 1965 war sie in Fröndenberg in die Ruhr geworfen worden. Gefunden wurde die Flaschenpost in Geisecke. Das bedeutet, dass die Flasche durchschnittlich pro Tag einen Meter geschafft hat.

Mittlerweile haben die Finder mit dem Absender der Flaschenpost, der heute 62 Jahre alt ist, Kontakt aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Fund, Ruhr, Flaschenpost
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?