06.07.13 10:23 Uhr
 1.747
 

Unterhaching: Unfall bei McDonald’s - "Drive in" zu wörtlich genommen

Bei dem McDonald’s in Unterhaching hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem jedoch keine Personen verletzt wurden. Ein BMW war in das Fast-Food-Lokal gerast.

Eine Autofahrerin wollte eigentlich beim Ausparken vorwärtsfahren. Sie legte jedoch den Rückwärtsgang ein und fuhr direkt in die Glasscheibe des Restaurants.

"Es hat den Tisch aus der Verankerung gerissen. Wir waren nicht verletzt, bis auf leichte Rückenschmerzen", sagte ein durch den Unfall betroffener Gast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Unfall, McDonald´s, Unterhaching
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?