05.07.13 20:24 Uhr
 107
 

Neues Projekt: Türkei Symphony Orchestra verbindet Kultur mit Musik

Die neu gegründete Türkei Symphony Orchestra will die türkische Kultur durch Musik fördern. Das neue Kunst- und Musikprojekt konzentriert sich auf die traditionelle Musik der Türkei.

Das Projekt hat das Ziel, Veranstaltungen mit traditioneller und klassischer Musik zu mischen, um dadurch ein breiteres Publikum zu erreichen.

Auch soll durch das Projekt die Kultur der Türkei mit ihrer Vielfalt und Reichtum durch die Musik reflektiert werden.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Kultur, Musik, Projekt
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 20:33 Uhr von montolui
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
...ich warte auf den Gag: Türkei im Zusammenhang mit Musik.............................
Kommentar ansehen
05.07.2013 20:50 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Müsste es nicht in der Übersetzung "Türkei Sinfonie Orchester" heißen, oder aber "Turkey Symphony Orchestra", wenn es ein Eigenname ist? Das da oben ist Kuddelmuddel aus Deutsch und Englisch, zumal es das Orchester und nicht die Orchester ist.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 21:03 Uhr von montolui
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in die Rubrik: Kurios?
Kommentar ansehen
06.07.2013 09:09 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Musik ist ein Teil der Kunst. Da muss man nichts verbinden.

Vermutlich deshalb hat die Quelle es ja auch ganz anders ausgedrückt:
"The newly-established Turkey Symphony Orchestra aims to promote Turkish culture through music."


Wurde ja auch Zeit, dass die Türkei nun endlich ein Symphonie Orchester hat.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?