05.07.13 19:58 Uhr
 348
 

Ratingen: Rentner verhindern den Enkeltrick

In Ratingen wurde heute gegen 10:00 Uhr eine 83-jährige Frau von einer unbekannten Frau angesprochen. Die unbekannte Frau gab in diesem Gespräch an, dass sie ihre Enkelin sei und 18.000 Euro für einen Notar benötige.

Die ältere Frau war sich jedoch unsicher und kontaktierte deshalb ihre Familienangehörigen. Dadurch konnte der Enkeltrick erfolgreich verhindert werden.

Nach Angaben der Polizei kam es am Vormittag im Bereich Ratingen noch zu fünf weiteren Betrugsdelikten (Enkeltrick-Anrufe). Der Enkeltrick misslang jedoch bei diesen fünf Anrufen, da die angerufenen Personen diesen Trick bereits kannten und deshalb besonnen reagiert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rrrrrrrrrr241
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Betrug, Enkeltrick
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 20:06 Uhr von montolui
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
...jetzt müssen die sich langsam mal einen besseren Trick ausdenken...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?