05.07.13 18:28 Uhr
 221
 

Lübsee: Kirche wurde von dem Blitz getroffen und brannte lichterloh

In Lübsee in Mecklenburg-Vorpommern wurde die romanische Backsteinkirche aus dem 15. Jahrhundert von einem Blitz getroffen, worauf sie lichterloh brannte.

Nachdem der Blitz in die Dorfkirche eingeschlagen ist, fing der Turm an zu brennen. Die Feuerwehr brauchte vier Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Die Turmhaube der Kirche ist durch das Feuer stark beschädigt worden. Der Sachschaden bei dem Brand wird auf 150.000 Euro geschätzt. Es gab keine Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Blitz, Lübsee, Backsteinkirche
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 18:39 Uhr von Strassenmeister