05.07.13 17:06 Uhr
 664
 

Verkehrssünderkartei: Ab Mitte 2014 neue Punkte in Flensburg

Wie von ShortNews berichtet, wird es demnächst eine Reform in der Flensburger Verkehrssünderkartei geben. Demnach soll das Punktesystem transparenter werden.

Der Reform hat nun auch der Bundesrat zugestimmt. Es wurde beschlossen, dass die Reform ab Mitte 2014 in Kraft tritt.

Der ADAC hat geraten, vor dem Inkrafttreten der Reform ein Seminar zu besuchen, um vom derzeitigem Recht, vier Punkte abzubauen, zu profitieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, Punkte, Flensburg, Mitte
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 18:07 Uhr von Blood_raven989
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch eh wieder nur eine Abzock Reform.
Kommentar ansehen
05.07.2013 20:10 Uhr von Neroll
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ab 2014 neue Punkte? Ich hab erst letzte Woche wieder Punkte neu in Flensburg bekommen...
Kommentar ansehen
09.07.2013 23:36 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Insgesamt find ich die neue Regelung eigentlich sinnvoller.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das erwartete die Welt: Trumps erste Woche als US-Präsident
Welle von Häme für Barron Trump: Sohn von US-Präsident wird Arroganz vorgeworfen
Polizei wurde mit Steinen beworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?