05.07.13 16:53 Uhr
 265
 

Drohungen: "NSU lebt weiter und ihr werdet die nächsten Opfer sein"

In den letzten Monaten kam es zu rechtsradikalen Anschlägen, unter anderem auf Moscheen und Denkmäler.

Der Dokumentation des Bundesministeriums des Innern zufolge könnten die Anschläge mit dem Prozess um die NSU-Terroristen im Zusammenhang stehen.

So wurde unter anderem in Düren der Eingangsbereich eines islamischen Vereins mit "NSU lebt weiter und ihr werdet die nächsten Opfer sein!!!" beschmiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opfer, NSU, Rechtsradikale
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2013 16:56 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Um so etwas zu beobachten braucht auch Deutschland die Amis und die Briten. Die eigenen Dienste sind nicht modern genug ausgestattet.
Kommentar ansehen
05.07.2013 16:59 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wo steht in der Quelle was von "zunehmend mehr zu rechtsradikalen Anschlägen"?

Oder "Der Dokumentation des Bundesministeriums des Innern zufolge stehen die Anschläge mit dem Prozess um die NSU-Terroristen im direktem Zusammenhang."?
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:07 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"...multiple exclamation marks- a sure sign for an insane mind." (Pratchett).

Quod erat demonstrandum.
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Du hast echt Probleme mit der deutschen Sprache, sowohl beim Verstehen als auch beim Wiedergeben von Texten.

1) Dämliche Begründung. Demnach wäre auch die Zahl der Verkehrstoten IMMER zunehmend, weil sie ja auch nacheinander passieren. Dummerweise vergleicht man immer mit einem bestimmten Zeitraum, um herauszufinden, ob etwas "zunehmend" ist oder nicht.
Oder stehen Verkehrstote wieder auf, wenn die Zahl mal abnimmt?

2) Warum beziehst du den zweiten Satz direkt auf den ersten?
Und warum überliest du das hier:
"Die zeitliche Nähe der Angriffe zum NSU-Prozessauftakt, lasse die Vermutung aufkommen, dass es einen Zusammenhang mit dem Prozess geben könnte."

Viel Konjunktiv für eine Feststellung, oder?


Naja, der Checker scheint sich auf alle Fälle mit der deutschen Sprache auszukennen...

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt noch ein "könnte" reinkommt, stimmt der Satz sogar inhaltlich mit der Quelle überein.

Quelle:
"Die Anschläge SOLLEN im Zusammenhang mit dem NSU-Prozess stehen."
"Die zeitliche Nähe der Angriffe zum NSU-Prozessauftakt lasse die VERMUTUNG aufkommen, dass es einen Zusammenhang mit dem Prozess geben KÖNNTE."

News:
Es gibt einen Zusammenhang.


[edit]

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
05.07.2013 17:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch, dass du immer dann so wortkarg wirst, wenn du nicht weiter weißt oder man Belege von dir verlangt.

Ist es echt so schwer, eine News entsprechend der Quelle wiederzugeben und NICHT Vermutungen als Tatsachen hinzustellen?

Oder irgendwas von "zunehmend" zu faseln, was überhaupt nicht in der Quelle steht? Kein Wort mehr dazu? Komisch....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?