05.07.13 16:26 Uhr
 99
 

Dortmunder Zoo: Giraffendame Onduri will nichts von ihrem Baby wissen

Vor rund zwei Wochen kam im Dortmunder Zoo ein Giraffenbaby zur Welt. Doch Onduri, seine Mutter, wollte sich nicht um ihren Nachwuchs kümmern.

Daher sprangen Tierpfleger ein und sorgten dafür, dass sich das Giraffenbaby auf seine Füße stellt und rieben es auch mit Heu trocken.

Die kleine Giraffe wird jetzt mit der Flasche mit Ersatzmilch groß gezogen. Mittlerweile traut sie sich schon ins Vorgehege. Das Giraffenhaus, das kurzfristig für das Publikum geschlossen worden war, ist jetzt wieder geöffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Dortmund, Zoo, Giraffe
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2013 00:28 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, ich habe bei insgesamt 7 Katzen in 2 Jahren eine Handaufzucht versuchen müssen, 5 habens geschafft. Und das war schon schwer, Tag und Nacht alle 2 Stunden füttern, saubermachen, usw... Aber solche Katzen findet man dafür auch nirgends so menschenbezogen wie es kein Hund schafft^^
Kommentar ansehen
08.07.2013 17:46 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
JustMe, wobei die Pfleger dir gegenüber wohl einen Vorteil haben. Im Team können sich alle abwechseln, wodurch dann jeder vielleicht nur ein bis zwei mal in der Nacht rausmuss.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?